Deine Gastgeberin


Ich heisse Monika Tschanz, oder eben Avinasha, kurz Avi. Wieso und warum das so ist, erzähle ich dir gerne persönlich. Auf jeden Fall verbindet mich so viel Schönes mit dem Namen Avi, dass ich ihn immer um mich haben möchte.


Wenn du mich sprechen hörst, wirst du schnell merken, dass ich aus dem Kanton Bern komme. Ich sage immer noch Grüessech und nicht Grüezi, und freue mich jedes Mal selber darüber! Lach


Inzwischen wohne ich schon mehr als die Hälfte meiner 46 Lebensjahre im Kanton Zürich. Es ist einfach schön hier und die Zürcher mögen Bernerinnen....


Nach dem Gymnasium wollte ich Landschaftsarchitektin werden, weil mich schon damals die Natur und Menschen sehr interessierten. Ich hätte die Möglichkeit gehabt, mit und für Menschen ökologische Gärten, Parks usw. zu bauen. Da ich aber die Abschlussprüfung am Technikum nicht bestanden habe, bin ich heute eben keine diplomierte Landschaftsarchitektin. Das ist inzwischen okay für mich.


Mein Interesse an der Natur und an Menschen ist weiter gewachsen. So habe ich in den vergangenen Jahren viel Spannendes und Berührendes erlebt und erkannt. Was das alles war, kannst du weiter unten nachlesen. Mein nächster Schritt auf diesem Weg ist die Ausbildung zur Physiotherapeutin. Damit will ich mir weitere, wissenschaftliche Grundlagen holen, um die menschliche Natur und den menschlichen Köper noch besser zu verstehen. Die Schule beginnt im September 2014 und endet 2018.


Ich glaube, dass all diese Begegnungen und das Wissen, das ich daraus geschöpft habe zusammen mit meinem Talent, mich auch intuitiv auf die Natur und einen Körper einzulassen, mich heute schon dazu befähigen, Wohlfühlmassagen anzubieten. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf spannende und entspannende Besuche bei dir und mir!


Die folgende Liste zeigt auf, was mich früher und heute privat, auf der Arbeit, in Kursen und Behandlungen fasziniert und bereichert: